Motorrad Tour Alpenpässe, Alpen Tour nach Nizza Tag 2: Merano->Surava, Reschensee, Reschenpass, Nauders
Beschreibung    Bilder    Stationen / Informationen    Karte zur Tour   Ähnliche Touren

Beschreibung


In der Hoffnung auf besseres Wetter stehen wir auf und schauen aus dem Fenster: Enttäuschung macht sich breit. Zwar regnet es gerade nicht, aber der Himmel verheisst nichts Gutes. Und so kommt es dann auch: nach einem ausgiebigen und freundlichen Frühstück rüsten wir uns zur Regenfahrt und kaum heisst es "Aufsitzen", fängt der Kampf Regen gegen Kleidung erneut an. Aber wir sind ja nicht aus Zucker und Schönwetterbiker sind wir nur zuhause, wo man das Bike einfach stehen lassen kann, wenn das Wetter nicht passt.

Also "Kopf zu" und einfach drauf los fahren. Heute führt uns die Tour über den Reschenpass an den Reschensee. Dieser künstliche See wurde 1949/50 angestaut und beherbergt bis heute noch den romanischen Turm aus dem 14. Jahrhundert, der aus Denkmalschutzgründen stehen gelassen wurde und aus dem Reschensee herausragt. Das dürfte wohl weltweit der einzige Kirchturm in einem See sein.

Nach einer kleinen Pause (natürlich im Regen) geht es weiter Richtung Nauders. In Nauders befindet sich ein Festungsbauwerk ("Festung Nauders" oder "Sperre Hochfinstermünz"), das um 1840 errichtet wurde und das älteste bemannte Festungswerk auf österreichischer Seite im Verlauf des Ersten Weltkrieges darstellt. Ein Blick über die Straßenabsperrung bietet einen Blick auf einen kleinen Wasserfall.

Alles in Allem mal wieder ein sehr verregneter Tag, aber wenigstens konnten wir heute ein paar (kuriose) Augenschmause auf uns wirken lassen und zumindest einige kurvige Strecken genießen. Dank unserer Allwetterreifen war auch diese Regenfahrt zu meistern, Michelin Pilot Road 2 sei Dank!
Nun hoffen wir mal auf besseres Wetter am dritten Tag. Jetzt geht es erstmal über den bekannten Skiort Davos weiter in unser Nachtlager, Gasthaus Post in Surava.

Der Ort Surava verspricht keine großen Aufregungen, aber unsere Wirtsleute sind einfach klasse. Hilfsbereit und zuvorkommend werden sogar unsere Handschuhe bis zum nächsten Morgen auf ein Minimum an Feuchtigkeit gebracht, das diese nicht einmal beim Kauf hatten. Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft wird hier groß geschrieben und wir bekommen sogar noch eine Übernachtungsmöglichkeit für unsere Bikes in der Garage sowie einen Gartenschlauch, um diese von den gröbsten Verunreinigungen zu befreien.

Höchster Punkt: 2213m
Höhenmeter Steigung: 3106m
Höhenmeter Gefälle: 2497m

Bilder

Warning: opendir(/srv/www/vhosts/bikersroute.de/httpdocs/tourpics/10042): failed to open dir: No such file or directory in /mnt/web022/a2/08/53359808/htdocs/bikersroute/tour.php on line 1965 Warning: readdir() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /mnt/web022/a2/08/53359808/htdocs/bikersroute/tour.php on line 1966 Warning: closedir() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /mnt/web022/a2/08/53359808/htdocs/bikersroute/tour.php on line 1974

 

 

 

 

 


Stationen / Information


Start: IT - 39012 Merano  

Über:
  • IT - 39020 Castelbello - Ciardes  
  • IT - 39026 Prato allo Stelvio  
  • AT - 6543 Nauders  
  • CH - 7270 Davos   
Ende: CH - 7472 Surava  

Dauer: 4 Stunden
Länge: 190 km

Empfehlung zu dieser Tour


             

Karte zur Tour
Karte zur Tour

Bewertung: 0.0
Logge dich ein zum Bewerten




Eingetragen von:
User
Seba

selbst eine Tour eintragen


Ähnliche Touren

Alpenpässe, Alpen Tour nach Nizza Tag 1: Kempten->Merano, Lechfall, Neuschwanstein
Alpenpässe, Alpen Tour nach Nizza Tag 3: Surava->Salgesch, Ruinaulta-Rheinschlucht, Gotthard
Alpenpässe, Alpen Tour nach Nizza Tag 4: Salgesch->Torino (Turin), Walliser Alpen, Col de l&
Alpenpässe, Alpen Tour nach Nizza Tag 5: Torino (Turin)->Nizza
Alpenpässe, Alpen Tour nach Nizza Tag 6: Nizza->Annecy, Col de la Bonette, Camp des fourches
Alpenpässe, Alpen Tour nach Nizza Tag 7: Annecy->Thun, Trientschlucht, Pissevache-Wasserfall


© 2008-2017 bikersroute.de  |  Impressum  |  AGB  |  Fehler melden